pastarchives

Mit Beginn der ersten Phase der Industrialisierung in Deutschland gegen Ende des 19. Jahrhunderts stieg in den Ballungsgebieten und Städten der Bedarf an Lohnarbeitern. Die Industriestandorte zogen immer mehr Arbeitssuchende und Familien an, doch es fehlte an Unterkünften. Während sich vielerorts Mietwucher und Bodenspekulationen ausbreiteten, waren zahlreiche Menschen auf Massenquartiere angewiesen, in denen sich mehrere Bewohner einen Schlafplatz teilen mussten. Die Wohnverhältnisse waren katastrophal.

Auch hier in Ahlen ließ die Entstehung von Fabriken und Werken die Einwohnerzahl rapide steigen. Es gab viel Arbeit, aber wenig Wohnraum. Und so wurde schließlich im Jahre 1899 von rund 200 Mitgliedern unsere Genossenschaft unter dem Namen "Gemeinnütziger Bauverein für die Stadt Ahlen e.G.m.b.H" gegründet. Und wie es der Mentalität unserer Region entspricht, wurde auch sofort angepackt: Unmittelbar nach der Gründung wurde mit den Vorbereitungen des Baus der ersten Häuser begonnen.

Seit jenen Tagen hat die Geschichte etliche Kapitel geschrieben und die Welt hat sich mehr als einmal verändert. Auch in unserer Genossenschaft ist während jener 117 Jahre viel geschehen. Unverändert geblieben ist der Auftrag unserer Genossenschaft: Als nichterwerbswirtschaftliches Unternehmen den in unserer attraktiven Stadt lebenden Menschen modernen, sicheren und bezahlbaren Wohnraum anzubieten – und das wird auch weiterhin so bleiben.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.